Direkt zum Hauptbereich

Zoom-Gottesdienst am Pfingstsonntag

Am Pfingstsonntag, 31. Mai, 18 Uhr, startet wieder ein Zoom-Gottesdienst. Und die Teilnehmenden sind diesmal aufgerufen, verstärkt mitzuwirken.
Die Pfingstgeschichte steht im Mittelpunkt, die Farbe Rot, das Brausen des Windes und das Reden in vielen Sprachen. Die Musik übernimmt die Familie Prayer/Diepers live aus ihrer Wohnung in Schafbrücke. Hausmusik also.

Auf der Homepage der Kirche am Lorenzberg findet ihr zum Herunterladen eine Anleitung mit den Zugangsdaten für den Zoom-Gottesdienst an Pfingsten und das Ablaufblatt mit Liedern und Hinweisen, was ihr für den Gottesdienst vorbereiten könnt.
Am ersten Zoom-Gottesdienst im Lorenz*Space zu Walpurgisnacht haben rund 40 Personen teilgenommen. Mit Texten, Liedern, Dialogen und einem Fürbitten-Chat war ein berührendes Gottesdienst-Feeling entstanden.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Fotostrecke zur Reihe "Kultur für 25/40"

 

Gottesdienst vom 28. Juni 2020

Pfarrer Jörg Metzinger widmete sich dem Jünger Thomas. Anika Arend und Nikhil Schmidt übernahmen die Musik - mit Musical Melodien und zwei Liedern aus dem Gesangbuch.